Libyen

Erg Ubari / Erg Murzuq / Waw an Namus



Libyen

 

Tourenbeschreibung Tour LM 3


Bei dieser Tour fahren wir ins Zentrum Libyens: Erg Ubari, Erg Murzuq und Waw an Namus. Über Nalut erreichen wir Darj und das Ende der Teerstraße. Über die endlos erscheinende Hamadat al Hamrah gelangen wir zum Erg Ubari. Wir suchen uns einen Weg durch die Dünen Richtung Brunnen von In Aguiel. Nach der Durchquerung der Hamadat Zegher befinden wir uns wieder im Erg. Weitere schwierige Dünen begleiten uns bis zu den malerischen Seen Mahfou, Mandara, Um el Ma und Gabron.

Unser nächstes Ziel ist der Erg Murzuq, in dessen Dünentälern wir wunderschöne Lagerplätze ansteuern. Am Rand der Dünen liegt die Oase Al Katrun. Von hier aus fahren wir durch den Jabal Bin Ghanimah und durch das absolut menschenleere Gebiet der Sarir Tibesti zum einmaligen Naturwunder Waw an Namus. Wir steigen in den riesigen Vulkankrater hinab und umwandern die in ihm gelegenen verschieden farbigen Seen.

Auf unserem Weg nordwestwärts sehen wir noch einige erloschene Vulkane majestätisch in der Landschaft stehen. Durch Muschelkalkebenen, vorbei am gewaltigen Massiv des Djebel Dor el Gussa sehen wir bereits die dunklen Gebirge des Haruj al Aswad. Durch ausgetrocknete Flusstäler winden wir uns weiter nach Norden. In dieser Gegend finden wir überall verstreut versteinerte Turmschnecken und verschiedenartige Muscheln, die Zeugnis geben von einem vorzeitlichem Meer. An einer geeigneten Stelle verlassen wir den Meeresboden, erklimmen ein Plateau und fahren zu den Ausläufern der mächtigen Lavaströme des Haruj. Von oben haben wir einen großartigen Ausblick nach Osten auf die Vulkane des Haruj und nach Westen in die weite Ebene der Sarir al Gatussa.

Diese Ebene durchqueren wir entlang des Haruj bis zur Oase Al Fogaha. Dort treffen wir auf die Teerstraße, die uns über Hun und Mizda an die Küste bringt. Dieser folgen wir über Zuara nach Tunis. Hier können Sie noch ausspannen oder Besichtigungen unternehmen, bevor Sie wieder die Heimreise antreten.



Erg